Living Lab 2.0, Eggenstein-Leopoldshafen

hebelHALLE Referenz Living Lab
hebelHALLE Referenz Living Lab
hebelHALLE Referenz Living Lab
hebelHALLE Referenz Living Lab
hebelHALLE Referenz Living Lab
hebelHALLE Referenz Living Lab

Trenner

Experimentalgebäude aus Porenbeton am Karlsruher Institut für Technologie

Energiesysteme der Zukunft: Wärmepumpenhaus, Gashaus oder Stromhaus?

Am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) arbeiten Wissenschaftler derzeit an neuen Energieversorgungskonzepten für Gebäude, die dazu beitragen sollen, die geplante Energiewende erfolgreich und schnell umzusetzen. Um die Ergebnisse der Simulationen unter realen Bedingungen zu überprüfen, wurden auf dem Campus Nord des KIT drei baugleiche Einfamilienhäuser im hebelHALLE System realisiert. Hierbei kam mit Porenbeton ein Baustoff zum Einsatz, der von den Forschern nicht nur aufgrund seiner guten Wärmedämmeigenschaften ausgewählt wurde.

Download Objektbericht Living Lab 2.0

Terennung

Bautafel

Gebäudeart Forschungsgebäude
Standort 76344 Eggenstein-Leopoldshafen
Bauherr KIT-Karlsruhe Institut für Technologie
Nutzfläche 3 x 100 m² auf 2 Geschossen
Bauzeit 8 Wochen
hebelHALLE Partner Manfred Gutting BU GmbH & Co. KG
Produkte 140 m³ stehend montierte Hebel Wandplatten (Lambda 0,10)
Planung ARCHE GmbH Bauingenieurleistungen Oberhausen-Rheinhausen
Trennung

Sie wünschen weitere Informationen?

Kontakt zu hebelhalle hier

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Sie benötigen weitere Informationen oder haben Rückfragen zur hebelHALLE? Dann zögern Sie nicht, Kontakt aufzunehmen:

0800 432 35 00 (Freecall) oder Kontaktformular