Maxx Rohr, Rethwisch

ContentSlider Item 1565
ContentSlider Item 1566
ContentSlider Item 2751
ContentSlider Item 2752
ContentSlider Item 2753
ContentSlider Item 2754

Schnelle Bauweise mit massiver Hebel-Qualität

Der neue Standort der Rohrreinigungsfirma Maxx Rohr in Rethwisch überzeugt durch die massive Bauweise mit Hebel Porenbeton. Die bei Dach und Außenwänden eingesetzten Montagebauteile erfüllen den Anspruch an ein werterhaltendes Bauteil und tragen wesentlich zum finanziell geförderten KfW 70-Energieeffizienzstandard bei. Die neue Halle wurde mit dem bewährten Hebel Bausystem errichtet und verfügt über eine Nutzfläche von rund 540 Quadratmetern.

Neben parallel nutzbaren Lagerungs- und Ladeflächen ist auch ein moderner Verwaltungstrakt mit Büro- und Konferenzräumen entstanden. Bei der Wahl des Baustoffes spielten vor allem die EnEV-Anforderungen eine große Rolle. Die eingesetzten Hebel Wandplatten unterbieten die Mindestanforderungen der EnEV an den baulichen Wärmeschutz dank einer Wärmeleitfähigkeit von 0,13 W/(mK) deutlich. Ausschlaggebend war außerdem der hohe Brandschutz, der Totalschäden durch Brandfälle entgegen wirkt.

Zum Objektbericht

Bautafel

Hallentyp Halle & Büro
Nutzung Lager- und Verwaltungsbau
Standort Rethwisch
Bauherr Heiko und Martina Frobel
Nutzfläche 450 m²
Bauzeit 4 Monate
hebelHALLE Partner Montagebau Hansa GmbH

Sie wünschen weitere Informationen?

Kontakt zu hebelhalle hier

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Sie benötigen weitere Informationen oder haben Rückfragen zur hebelHALLE? Dann zögern Sie nicht, Kontakt aufzunehmen:

0800 432 35 00 (Freecall) oder Kontaktformular