Verschärfung der EnEV 2014 hat geringe Auswirkungen auf Hallenbauten mit Hebel Porenbeton

hallenbau mit hebelhalle enev leitfaden

Am 1.5.2014 ist die erste Stufe der EnEV 2014 in Kraft getreten, die auf Nichtwohnbauten aus Hebel Porenbeton nur einen geringfügigen Effekt hat. Auch die Erhöhung der Anforderungen zum 1.1.2016 hat nur mäßige Auswirkungen.

Auch die Erhöhung der Anforderungen zum 1.1.2016 wirkt sich auf die U-Werte der wärmeübertragenden Umfassungsflächen von Hallenbauten, als Nichtwohnbauten mit Solltemperaturen  <19° C nur mäßig aus. Die Verschärfungen betreffen hauptsächlich Nichtwohnbauten mit Gebäudezonen  >19° C.

In nachfolgendem Flyer sind die wichtigsten Fakten zur EnEV 2014 enthalten.

Flyer zur EnEV 2014 downloaden