Energiezentrale aus Hebel Montagebauteilen

hebelhalle - energiezentrale ismaning aus hebel porenbeton

In einer rekordverdächtigen Bauzeit von nur sechs Monaten wurde in Ismaning eine Energiezentrale errichtet. Dabei kamen Wand- und Dachplatten aus Hebel Porenbeton zum Einsatz.


Die Entscheidung für die Hebel Montagebauteile war wohlbedacht:
Zum einen kam eine modulare Bauweise zum Zug, die eine flexible und individuelle Planung zuließ und im Anschluss eine schnelle und wirtschaftliche Montage ermöglichte.
Der Wärmeversorger konnte den Betrieb der Energieversorgungszentrale zeitnah aufnehmen und so finanzielle Verluste vermeiden. Auch im laufenden Betrieb werden mit den wartungsarmen Montagebauteilen Kosteneinsparungen realisiert.

Auch mit hebelHALLE haben Sie den richtigen Baupartner an Ihrer Seite, wenn es um den Bau von gewerblich genutzten Gebäuden in Modulbauweise geht.

Weitere Informationen zum modularen hebelHALLE Bausystem

Sie möchten mehr über den Bau der Energiezentrale in Ismaning erfahren? Objektbericht downloaden