Produktionshalle in Weilheim setzt auf Hebel Porenbeton Montagebauteile

produktionshalle aus hebel porenbeton

Was mit Hebel Porenbeton Montagebauteilen möglich ist, zeigt die Errichtung einer Produktionshalle für die Dr. Müller Diamantmetall AG in Weilheim/Oberbayern. Das Unternehmen setzte auf die hohe Flexibilität und Wirtschaftlichkeit des Baustoffes Porenbeton und nahm die neue Produktionshalle nach nur acht Monaten Bauzeit in Betrieb.

Dabei wurden die großformatigen Montagebauteile in den statisch und bauphysikalisch entsprechenden Formaten werksseitig mit Bewehrung vorgefertigt und Just-in-time nach Weilheim geliefert. Rund 5.400 Quadratmeter Hebel Montagebauteile sind verlegt worden, davon 800 Quadratmeter als Außenwände (d = 25 Zentimeter) sowie 4.600 Quadratmeter als Dachplatten in den Dicken 25 und 30 Zentimeter.

Die großformatigen Hebel Montagebauteile eignen sich insbesondere für Industrie- und Gewerbebauten, da sie neben den positiven brandschutztechnischen Eigenschaften zudem für ein ausgeglichenes Raumklima sorgen und einen hervorragenden sommerlichen und winterlichen Wärmeschutz sowie guten Schallschutz bieten.

Auch hebelHALLE setzt auf den bewährten Baustoff Hebel Porenbeton und bietet so bauphysikalische Antworten auf starke Anforderungen in der Produktion.

Objektbericht zur Produktionshalle in Weilheim hier