Ihre Branche: Kfz-Werkstatt mit hebelHALLE

Kfz Werkstatt mit hebel bauen

Wo viele Autos im Spiel sind, bleiben kleine oder auch große Aufprallschäden nicht aus. Deshalb setzen die Inhaber von Kfz-Werkstätten und Autohäusern beim Hallenbau im Idealfall auf robuste Baustoffe. Massiv gebaute Hallen spielen hier ihre Vorteile bestens aus. Außenwände aus Hebel Porenbetonplatten sind widerstandsfähig gegen Aufprallschäden, die bei der täglichen Arbeit in der Werkstatt entstehen können. Passieren dennoch kleinere Schäden oder Abplatzungen, punkten Porenbetonplatten eindeutig gegenüber beispielsweise Blech- oder Sandwichelementen. Denn die notwendige Ausbesserung ist im ersten Fall vergleichsweise kostengünstig und in kürzester Zeit zu bewältigen.

Eines der vielen Vorteile, die auch das Service-Center Mühlbrandt überzeugte, beim Neubau einer Werk- und Montagehalle auf hebelHALLE zu setzen. Ein weiterer wichtiger Aspekt bei Planung war die Einhaltung der Brandschutzanforderungen. Bis zu 360 Minuten lang Feuerwiderstand ohne funktionale Beeinträchtigungen bieten Porenbetonwände – so sind auch leicht entflammbare Materialien sicher gelagert und wertvolle Vorführwagen in Ausstellungsräumen gut geschützt.

Mehr dazu erfahren Sie hier