hebelHALLE sichert im Brandfall den Fortbestand Ihres Unternehmens

Brandschutz mit hebelHALLE

Kaum etwas ist für Unternehmen so verheerend, wie ein Brand. Dabei können schnell Sachschäden in Millionenhöhe entstehen – das bedeutet nicht selten die Insolvenz.

Vor allem produzierende Firmen müssen sicher sein können, dass Waren und Maschinen im Falle eines Brandes geschützt sind, um die Betriebsfähigkeit sicherzustellen. Hebel Porenbeton ist als Baustoff der Klasse A1 nicht brennbar und verhindert mehr als 360 Minuten lang, dass sich Feuer in einer hebelHALLE ausbreiten kann. Das bedeutet umgerechnet sechs Stunden Zeit, um einen Brand zu entdecken und zu bekämpfen – eine Zeit, um Leben zu retten und Existenzen zu sichern. Gleichzeitig sorgt der hervorragende Brandschutz von hebelHALLEN dafür, dass Feuer im Falle einer Brandstiftung auch nicht von außen in das Gebäude eindringen kann. 

Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre neue Halle so brandsicher wie möglich machen