Mit Hebel BosT gegen den Fachkräftemangel

Mit Hebel BosT gegen den Fachkräftemangel

In Zeiten des Fachkräftemangels sind Hallenbau-Lösungen gefragt, die auch mit einem kleinen Montage-Team schnell und problemlos umgesetzt werden können.

In Zeiten des Fachkräftemangels sind Hallenbau-Lösungen gefragt, die auch mit einem kleinen Montage-Team schnell und problemlos umgesetzt werden können. Hier kommt Hebel BosT (Bauen ohne separates Tragwerk) ins Spiel: Als echte Alternative zum konventionellen Gewerbebau ist das Bausystem vor allem für kleinere Projekte die richtige Wahl. Im Gegensatz zu aufwendigen Konstruktionen wird die Gebäudehülle in der BosT-Bauweise mit großformatigen Porenbeton-Wandplatten realisiert – ohne ein separates Tragwerk aus Stahl oder Stahlbeton. Die Montagebauteile sind tragend und können innerhalb eines Tages ganz einfach mit einer entsprechenden Überbindung von einem kleinen Team montiert werden. Auch wenn die Terminbücher voll sind, profitieren Bauherren auf diese Weise von sehr kurzen Bauzeiten und sparen dabei außerdem nicht nur Personal- sondern auch Baukosten – 15 bis 30 Prozent der Rohbaukosten fallen allein für das Gewerk Tragwerk an. 

Finden Sie hier weitere Informationen zur Bauweise ohne separates Tragwerk