Neue Hebel Wandplatten-Generation für energetisch hochwertige Hallen

neue hebel wandplatten für bürogebäude und kopfbauten ohne zusatzdämmung

Hebel hat im Juli dieses Jahres eine neue Wandplatten-Generation auf den Markt gebracht und bietet damit Planern, Architekten und Bauherren die Möglichkeit, energetisch hochwertige Wirtschaftsbauten in einschaliger Massivbauweise ohne zusätzliche Dämm-Maßnahmen der Außenwand zu errichten. Die neuen Hebel Wandplatten erzielen einen U-Wert von U=0,26 W/(m²K).

Ein erstes Bauvorhaben mit den neuen Wandplatten befindet sich bereits jetzt für ein Verwaltungs- und Montagegebäude in Luckenwalde bei Potsdam in der Realisierung. In einer Woche werden die ersten Wandplatten montiert.

Auch hebelHALLE nutzt die bauphysikalischen Vorteile von Hebel Porenbeton für sich und errichtet Hallen in Massivbauweise aus den großformatigen Hebel Montagebauteilen. Bürogebäude und Kopfbauten von hebelHALLE, die mit den neuen Wandplatten ohne Zusatzdämmung errichtet werden, erfüllen damit mühelos die strengen Anforderungen der aktuellen EnEV.

Sie sind Planer oder Architekt und interessieren sich für Hebel Porenbeton im Wirtschaftsbau? Hier geht es zur Hebel Website

Sie sind Bauherr und planen Ihre Halle in Massivbauweise? Hier geht es zu unseren Hallentypen